Terror Genre
Psychologischer Horror, wobei man hier genau auf das Wort "Horror" im Sinn von "horribel" bzw. "erschreckend" achten sollte.

"Terrorfilme" spielen mit den einfachsten, aber auch naheliegensten Urängsten der Menschen und potenzieren durch ihren Realismus eine besondere Form von Angst und Abscheu.

Der "typische" Terrorfilm (sofern man dies Eingrenzen kann) zeigt Gewalt in psychischer, physischer und gerne auch in sexueller Form, zumeist ohne übernatürliche Einflüsse.

Klassische Beispiele: LAST HOUSE ON THE LEFT, TEXAS CHAINSAW MASSACRE, THE HOUSE AT THE EDGE OF THE PARK, LAST HOUSE ON DEAD-END STREET, THE HILLS HAVE EYES

Moderne Beispiele: HAUTE TENSION, SCRAPBOOK, REQUIEM und teilweise auch HOUSE OF 1000 CORPSES (Grenzgänger, da auch übernatürliche Elemente vorhanden sind).
Werbung
 
 
Heute waren schon 8 Besucher (45 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=